Phytotherapie

Die Phytotherapie

Die Phytotherapie entsteht aus der Verbindung medizinischer Wissenschaft und der Erforschung der Heilkraft von Pflanzen.  Die Pflanzenheilkunde studiert Pflanzen und ihre Wirkung bei der Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten unterschiedlichster Art, die nicht nur unseren Körper und Geist, sondern auch den von Hunden und Katzen beeinflussen kann. All das dank umfangreicher Studien und genauer Kombinationen von pflanzlichen Wirkstoffen.

Pflanzen die mit dem Boden verwurzelt sind, haben ein wirksames Verteidigungssystem entwickelt, um Pilzbefall, Mikroben, Viren, Insekten und sogar UV-Strahlung zu überleben. Sie schützen sich mit der Absonderung von Antioxidantien, vor allem Polyphenole wie Flavonole, Flavone, Catechine, Flavanone, Anthocyanidine und Isoflavonoide.

Ähnlich, auf der gleichen Grundlage wie die Pflanzen, benötigen Menschen, sowie Hunde und Katzen, die Makronährstoffe wie Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Ballaststoffe und Mineralien auch Mikronährstoffe wie Vitamine, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren, Enzyme und Phytonährstoffe mit antioxidativer Wirkung.

Die Ernährung ist die Grundlage der Homöostase: der Fähigkeit des Körpers einen perfekten Gesundheitszustand zu bewahren. Aus den Erkenntnissen der Positiv-Wirkung von Pflanzen auf Menschen generiert man  die Nutraceutical, Lebensmittel-Arzneimittel,  für unsere vierbeinigen Freunde.

Phytotherapie – Die Wirkstoffe von Pflanzen

Die Wirkstoffe der Pflanzen mit Heilkraft können sich in den  oberirdischen Pflanzenteilen  wie Blättern, Blüten und Früchten, oder in den unterirdischen Teilen, wie Wurzeln oder Rhizom ,befinden. Die Verwendung dieser Wirkstoffe dient dazu,  die Immunreaktion bei einer Vielzahl von Essstörungen, Hauterkrankungen, Dermatose, Hautausschlag, Pyodermie, Hautjucken, Hot-Spot, Bindehautentzündung, Darmproblemen, Mundhöhle- und oberen Atemorgan-Störungen, Ohrenerkrankungen, wie Otitis , zu regulieren.

Die Wirkstoffe der Pflanzen helfen dem Körper sich gegen die ständigen Angriffe auf Zellen von xenobiotischen Substanzen, Schadstoffen, zu wehren  , die mit der Nahrung  eingebracht werden  und sie schützen  vor Schäden durch externe Substanzen wie elektromagnetische Strahlung, Feinstaub, radioaktive Gase wie Radon.

Eine antioxidative Diät hat den Vorteil, neben diesen wertvollen Wirkstoffen, auch die Versorgung mit den notwendigen Anteilen von Makro- und Mikronährstoffen sicherzustellen.

 

Phytotherapie in Forza10-Futtermitteln

Die Pflanzenextrakte mit spezifischen Nährstoffen, unbeeinflusst durch chemische Mittel, und die Integration von Omega3, gehören zu den grundlegenden Prinzipien in Futtermitteln von SANYpet -FORZA10. Es ist die erfolgreiche Zusammenführung der einzigartigen Erfahrungen eines großen Teams, das seit 20 Jahren mit Lebensmittelunverträglichkeiten  und -problemen zu tun hat, und der Fähigkeiten von Gianandrea Guidetti, einem der führenden Experten in Phytotherapie im zootechnischen Bereich.

Instagram